Home / Ratgeber / Wie findet man den perfekten Arbeitgeber?
Perfekten arbeitgeber

Wie findet man den perfekten Arbeitgeber?

Als Arbeitnehmer möchte man nicht irgendeinen Job, sondern einen Guten. Viele Unternehmen arbeiten mit dem sogenannten „Employer Brandings“. Bei diesen wird eine tolle Marke vom Arbeitgeber aufgebaut, die nach außen perfekt scheint. Sie haben eine beeindruckende Webseite, teure Projekte und Messeauftritte zu verbuchen, die als Arbeitnehmer zuerst attraktiv erscheinen. Allerdings ist das alles nur Kosmetik und im inneren des Unternehmens ist nicht alles schön. Deswegen sollten nicht nur Arbeitgeber bei der Wahl ihrer Mitarbeiter aufpassen, sondern ebenso gilt dies für Arbeitnehmer, die auf der Suche nach einem neuen Job sind.

Hören-Sagen hilft weiter

Auf dieser Seite kann man sich grob mit dem allgemeinen Arbeitsrecht befassen und weiß somit vorher, was erlaubt ist und was nicht. Insofern können direkt ungenaue oder gesetzwidrige Klauseln im Arbeitsvertrag erkannt und umgangen werden. Weiterhin sollte immer die Ohren offengehalten werden. Bekannte, Freunde und Co. können gefragt werden, mit welchem Unternehmen sie gute oder schlechte Erfahrungen gemacht haben und diese weiterempfehlen. Diese Angaben sind auf einer Liste festzuhalten, wobei auch die schlechten Arbeitgeber nicht ausgeschlossen werden dürfen. Bei diesen sollte Vorsicht walten. Gerade, wenn mehrere Personen dasselbe von einem Unternehmen behaupten, ist meist viel Wahres an der Sache.

Das Internet als Informationsquelle

Darüber hinaus sollten Recherchen folgen, die bei hier zum Beispiel beginnen. Es gibt verschiedene Arbeitgeberbewertungsportale, die eine richtige Adresse für Arbeitssuchende darstellen. Man kann die Bewertungen aus der Distanz betrachten. Aufgepasst bei kleinen Unternehmen: Sollten wahre Lobeshymnen über ein solches Unternehmen erklingen, die im kurzen Zeitraum nacheinander abgegeben wurden, dann stecken meist die Mitarbeiter oder der Arbeitgeber selbst dahinter. Bei größeren Unternehmen ist eine mittelmäßige Bewertung üblich. Sollte diese Überdurchschnittlich ausfallen, ist man auf den richtigen Weg. Diese Bewertungsportale sind gerade dann ideal, wenn man zwischen mehreren Anbietern schwankt. Schnell kann man die feinen Unterschiede erkennen, die später die Entscheidung ausmachen.

Recherche, Recherche und nochmals Recherche

RechercheAnsonsten ist weitere, persönliche Recherche notwendig. Man kann sich querfeldein über das Internet mit dem Unternehmen auseinandersetzen und somit schnell erkennen, ob Mitarbeiter, vor allem ehemalige Angestellte, zufrieden waren oder ob Probleme vorlagen. Gerade ito.de wird helfen, wenn man auf der Suche nach dem perfekten Arbeitgeber ist. Auch unter Focus kann man sich informieren, welche Möglichkeiten es als Arbeitnehmer gibt und worauf zu achten ist.

Interaktiv vorankommen

Eine tolle Hilfe bei der Jobsuche ist die App von Stepstone. Durch diese kostenlose App ist es möglich, überall und jederzeit auf Jobsuche zu gehen. Selbst eine regionale Eingrenzung, den Unternehmensstandort auf der Karte einsehen oder beliebte Job als Favoriten speichern ist kein Problem und erleichtert somit das Finden des perfekten Arbeitgebers.